Growl
No Cover


Growl
Sega Mega Drive
Growl
Videospielautomat
Growl
Sega Mega Drive
Bekannte Titel
Growl
Runark
Bewertung TL-Besucher
Sehr gut(3 Bewertungen)
Veröffentlichung
1990:
Videospielautomat
1991:
Sega Mega Drive
Nur in einer Compilation erschienen:
Microsoft Xbox
PC (Windows)
Sony Playstation 2
Genre
Entwickler
Videospielautomat
Sega Mega Drive
Publisher
Sega Mega Drive
Videospielautomat
Ausführlicher Test
Fanseiten
Keine Einträge
Gespendet von
Keine Einträge
Reviews
Keine Einträge - Schreib ein Review!
Lieblingsspiel von
niemanden
Sammlung/Shop
0 Spiel(e) befinden sich in der Sammlung
0 Spiel(e) sind davon zum Verkauf angeboten.
Weitere Bezugsquellen
In Partnerschaft mit Amazon.de

Aktuelle Ebay-Auktionen
Videogame GROWL Sega Mega Drive Megadrive Genesis Ntsc Usa
Festpreis: 105,28 EUR
endet: 2018-02-04 19:36 Uhr
Kategorie: PC- & Videospiele
zur Auktion
GROWL / SEGA GENESIS / MEGA DRIVE / BOXED COMPLETE / UK SELLER
Festpreis: 113,26 EUR
endet: 2018-02-15 17:16 Uhr
Kategorie: Video Games
zur Auktion
Game Forum
Wechsel zum englischen Gameforum, 0 Beiträge.
1 - 4 von 4
Aufsteigend  Zum Anfang / To start Eine Seite zurück / One page back  Eine Seite vorwärts / One page forward Zum Ende / To end
 
Das Spiel an sich gefällt mir, leider ist die Mega-Drive-Umsetzung sehr dürftig ausgefallen. Da hat Taito durch Faulheit sehr viel Potential verschenkt, alleine durch das Weglassen des 2-Spieler-Modus.
 
 
Bald kommen neue Screenshots der Mega Drive-Version von mir.

Ich hab mich gestern mal hingesetzt und wollte irgendwas spielen, was ich sonst nie ausfürhrlich gezockt habe, da fiel meine Wahl auf Runark.

Also... das Spiel spricht mich durch die Tierschutz-Thematik schonmal an; Wilderer vermöbeln ist ein schönes Gefühl. Ich liebe Tiere.

Die Grafik ist auf dem Mega Drive erstmal ziemlich schlicht gehalten. Die Sprites sind klein, die Hintergründe nicht übermäßig detailliert gezeichnet. Aber, und das muß man in Betracht ziehen, es ist eine Menge los auf dem Screen. Ich glaube manchmal hat man es mit einem dutzend Gegner auf einmal zu tun! Also kleinere Sprites, dafür mehr davon als in Streets of Rage.

Das Kampfsystem ist leider ziemlich limitiert; man kann schlagen, springen (und dabei treten) und einen Special Move ausführen. Greifen kann man Gegner normalerweise nicht; nur wenn die Gegner "erschöpft" sind und am Boden knien (kurz vorm Tod) kann der Charakter den Gegner greifen und so ein paar abwechslungsreichere Moves ausführen.

Dafür kann man ständig Waffen aufsammeln; von der Peitsche bis hin zum Raketenwerfer ist alles vertreten.

Es gibt keine strenge Levelunterteilung, sondern im Grunde genommen scrollt das Spiel von einer Location zur nächsten einfach weiter; nur für einen Höhlenabschnitt wird mal der Screen wirklich umgeblendet.

Leider ist das Spiel recht kurz und leicht. Es dauert vielleicht ne halbe Stunde, und auf dem Schwierigkeitsgrad Normal mit 7 Continues habe ich es im ersten Versuch durchgespielt. Außerdem gibt es leider keinen 2-Spieler-Modus; eigentlich ein Muss für so ein Beat' em up.

Trotzdem ein nettes, kleines Spielchen mit netter Tierschutz-Message.
 
 
Ich zock die MD Version gerade auf der PSP, ist ganz nett, aber irgendwie mit der Dauer einfach zu happig.
KLasse oldscool Game isses allemal
Grafisch allerdings kein Vergleich zur Taito Collection Version ,is ja klar
geändert: Sodomized78 , 29.05.2012, 11:51
 
 
Da ich das Glück hatte am Samstag die Taito Legends 2 Collection für PS 2 abzustauben, bin ich natürlich in den Genuss einiger bombastischer Arcade-Titel gekommen. Mein bisheriges Highlight ist trotz all der lässigen Schmups aber dieses sympathische kleine Beat'em Up.
In der Rolle eines Rangers (zu dt. Wildhüters) legt man sich mit einer Organisation von skrupellosen Wilderern an und gibt ihnen mit Fäusten, Tritten aber auch Schlagwaffen, Schießeisen und Sprengwaffen saures. Ab und zu bekommt man auch Unterstützung von Seiten der Opfer (also von diversen Tieren). Anders als bei den meisten anderen Arcade-Titeln der Sammlung kann mans auch durchzocken ohne am laufenden Band zu verrecken - lediglich die Bosse sind relativ unfair. Witzig ist auch der Geschicklichkeitslevel in der Mitte der Prügelorgie.
Besonders cool ist jedoch die Akustik: Der Themesong(?) ist einfach nur geil, die Spundeffekte schön wuchtig und die vereinzelt auftretenden trashigen Kommentare einfach göttlich!
Richtig cooler Titel! Bleibt nur die Frage, warum das Game noch nicht von der Peta gesponsort wurde.^^

Hier mal ein kleiner Einblick: Growl Gameplay
geändert: Former User , 28.05.2012, 17:21
 
1 - 4 von 4
Aufsteigend  Zum Anfang / To start Eine Seite zurück / One page back  Eine Seite vorwärts / One page forward Zum Ende / To end


Update-History
Keine Änderungen in den letzten 30 Tagen
  
Daten ergänzen
Falsche Angaben oder es fehlt etwas?
Hilf uns!
Link zu dieser Seite
Kontakt
Quellen
Screenshotsrainproof, Hilty, Riemann80, 108 Sterne EntwicklerFrank Loizzi, Hilty CopyrightFrank Loizzi, Hilty Publisherrainproof, Hilty VeröffentlichungFrank Loizzi, Hilty TitelFrank Loizzi, rainproof Ausführlicher Testkultboy GenreFrank Loizzi, rainproof, Hilty
query time: <2 sec
© 1999-2018 by TheLegacy