Suchen


 


  |  Das Museum   |  Die Mitarbeiter  | 

TheLegacy ist ein nostalgisches Spielemuseum. 37292 Spiele von 8 bis heute folgender Systeme werden hier ausgestellt und laden zum Lustwandeln und Stöbern in den Museumshallen ein: Acorn Archimedes, Acorn BBC Micro/Electron, Amiga 1000 (OCS), Amiga 1200/4000 (AGA), Amiga 500/600 (OCS/ECS), Amiga CD32, Amiga CDTV, Amiga PowerPC, Amstrad CPC, Amstrad CPC+, Amstrad GX4000, Amstrad Joyce/+, Android, Apple II, Apple IIGS, Apple Macintosh, Atari 2600, Atari 5200, Atari 7800, Atari 800/XL/XE, Atari Falcon 030, Atari Jaguar, Atari Lynx, Atari ST, Bandai Pippin Atmark, Bandai Wonderswan, Bandai Wonderswan Color, Blu-ray Disc Player, CBS Colecovision, Coleco Adam, Commodore C128, Commodore C16/Plus4, Commodore C64, Commodore PET, Commodore VC20, Dragon 32/64, DVD-Player, Enterprise 64/128, Famicom Disk System, Fujitsu FM 7x, Fujitsu FM Towns, Game Master, GP2X, GP32, HD DVD Player, IBM PCjr, Interton VC 4000, iOS iPad, iOS iPhone, LCD/VFD, Linux, Linux (Download), Mattel Intellivision, Microsoft Xbox, Microsoft Xbox 360, Microsoft Xbox 360 (Download), Microsoft Xbox One, Microsoft Xbox One (Download), MSX, MSX2, Mühlhausen KC 85, NEC PC Engine, NEC PC Engine CD, NEC PC-88, NEC PC-98, NEC PC-FX, NEC Super Grafx, Nintendo 3DS, Nintendo 3DS (Download), Nintendo 64, Nintendo 64 Disk Drive, Nintendo DS/DS Lite, Nintendo DSi, Nintendo DSi (Download), Nintendo Entertainment System, Nintendo Game & Watch, Nintendo Game Boy, Nintendo Game Boy Advance, Nintendo Game Boy Color, Nintendo Gamecube, Nintendo Super Nintendo, Nintendo Virtual Boy, Nintendo Wii, Nintendo Wii (Download), Nintendo Wii U, Nintendo Wii U (Download), Nokia N-Gage, Operating System/2, OS X, OS X (Download), Panasonic 3DO, PC (Booter), PC (DOS), PC (DOS/V), PC (Windows 3.x), PC (Windows), PC (Windows) (Download), Philips CD-I, Philips Videopac, Playstation Vita, Playstation Vita (Download), Risc PC, Sega Dreamcast, Sega Game Gear, Sega Master System, Sega Mega Drive, Sega Mega Drive 32X, Sega Mega-CD, Sega Saturn, Sega SG-1000, Sharp X1, Sharp X68000, Sinclair ZX 81, Sinclair ZX Spectrum, SNK Neo Geo AES, SNK Neo Geo CD, SNK Neo Geo Pocket, SNK Neo Geo Pocket Color, Sony Playstation, Sony Playstation 2, Sony Playstation 3, Sony Playstation 3 (Download), Sony Playstation 4, Sony Playstation 4 (Download), Sony PSP, Sony PSP (Download), Super A'Can, Super Vision, Tandy TRS-80, Tandy TRS-80 CoCo, Tapwave Zodiac, TI 99/4A, Tiger Game.Com, Tiger Gizmondo, Vectrex, Videospielautomat
Wir bieten ein breites Spektrum an umfassenden Informationen zu vielen Spielen. Das beinhaltet u.a. Cover, Screenshots, Musikeinbindungen, Spiele-Facts, Bewertungen, Tips + Tricks und Reviews. Darüber hinaus bietet TheLegacy ein Diskussionsforum, einen MuseumsShop und eine Topliste der besten Cover und Screenshots.
Unser Ziel ist es, den Charme älterer Spiele wieder aufleben zu lassen und alles Wissenswerte zu diesen und anderen Spielen zu dokumentieren. Durch Spiele-Patenschaften von Entwicklern und renommierten Seiten versuchen wir, dies zu vervollkommnen.
Wir hoffen auf Eure Anregungen, Kritiken, Hinweise, Mithilfe und Patenschaften.


 


  |  Die Mitarbeiter   |   Das Projekt  |   
 
Games: 37292
Screenshots: 226151
Covers: 65951
Goodies: 11613
Soundtracks: 3481
Tipps: 91
Cheatz: 690
Lösungen: 215
Personen: 30844
Firmen: 11679
Gespendete Spiele: 321
Mitglieder: 34265
Beiträge Game Forum: 53682
Bewertete Spiele: 41542
Reviews: 1011







  |   Das Projekt   |   Das Museum  |  

mishRa
Den Grundstock von TheLegacy habe ich gelegt, als ich 1990 damit begann, meine Informationen über Spiele zu sammeln und später in einer Datenbank unterzubringen.

Spiele ich gerade
- Ambermoon
- Metroid Prime 2: Echoes

Habe ich durchgespielt
- Arx Fatalis
- Baphomets Fluch
- Beyond Good & Evil
- Eternal Darkness: Sanity's Requiem
- Fable
- Fahrenheit
- Grand Theft Auto: Vice City
- Ikaruga
- Legend of Zelda, The: The Wind Waker
- Prince of Persia: The Sands of Time
- Sphinx und die verfluchte Mumie
- Star Fox Adventures

Beinahe durch :-)
- Grand Theft Auto III (98%)
- Metroid Prime (99%)
-
cebulba
Hey ho.
Angefangen hat alles mit meinem ersten Computer - dem Schneider AMSTRAD CPC 6128.
Nach intensiven Spielstunden, u.a. mit Blue War, Commando u.a. kaufte mir mein Vater sofort nach Erscheinen einen A500! Und damit gings dann richtig los. Später habe ich mir dann noch einen A600 und die Wunderkiste A1200 geholt - diese habe ich immer noch und mittlerweile ich einige andere AMIGAs mehr (CD32, CDTV...).
Zu meinen Computern gehört auch eine entsprechende Sammlung, von derzeit ca. 2500 original verpackten Spielen (keine Budgettitel) - 90% davon für AMIGA.

Ich sammle AMIGA Spiele generell und im speziellen Spiele (alle Platformen) der Hersteller: SSI, SSG, KOEI, MAGNETIC SCROLLS, LEVEL 9 COMPUTING und ELITE.

Wegen SSI habe ich mir dann auch noch einen ATARI 800 XL zugelegt - da die älteren Programme meist nur für APPLE oder ATARI erschienen sind...

CEBULBA ist im übrigen auch mein EBAY Name und dort findet ihr immer mal wieder Auktionen zu AMIGA und DOS Spielen. Falls ihr einen bestimmten Titel sucht - fragen kostet nichts. Ich bitte aber zu beachten, das ich Sammler bin und dementsprechend keine Spiele für 1 EURO verkaufe....

Gruß
Olli K.
HellmichMC
Weihnachten 1990 strahlten meine Augen. Unter dem Weihnachtsbaum lag ein Atari 2600 und damit war für mich die Zeit gekommen einem neuen Hobby nachzugehen. Im laufe der Jahre sammelte sich dann allerhand Sachen an: NES, SNES, Game Boy und die PSX. Viele Spiele und einige zerstörte Pad`s später war es dann vorbei mit der schönen Konsolenwelt und ich nannte einen PC mein eigen. Seitdem zocke ich Genreunabhängig durch die PC Landschaft. Doch da man ja immer wieder zu seinen Ursprüngen zurückkehrt, hab ich mir eine PS 3 zugelegt und meinen alten Zockkameraden zu Grabe getragen. Von TheLegacy wurde ich von einem Arbeitskollegen infiziert. Später stellte sich dann heraus das es kein geringerer als der Sklaventreiber mishRa war, der mich in den Bann des Museums gezogen hat.
Lightknight
Seit 1986 beschäftige ich mich nun schon mit den verschiedensten Computern.

Zu Beginn war es ein C64, dann ein Acorn Archimedes, dann ein Amiga und schließlich seit 1993 verschiedene IBM Systeme, auf die ich mich auch primär konzentriere.

2003 wurde ich bei TL als Moderator "eingestellt".

lightknight(at)thelegacy(dot)de
Charly2.0
So, aufgrund vielfacher Nachfrage ;-)
hier mal ein paar Infos über MICH.
Habe in den 80ern mit ca. 6 Jahren mit dem NES angefangen und bin seitdem Nintendo-Fan. Sega habe ich damals total ignoriert, weil in meinem Bekanntenkreis keiner so ein Teil hatte - mit Ausnahme meines Cousins, der damals aber schon ohne Freunde war ;-) Als das SNES kam, war ich immer noch dabei und das Besitzen eines Telespiels, wie damals von vielen bezeichnet, war (leider) nicht mehr exotisch. Die ersten Titel hab ich noch mitgemacht wie Zelda, Actraiser oder Super Mario World. Bald darauf hat sich mein Interesse verflüchtigt, sicher auch deswegen, weil ein Spiel bei VEDES bis zu 169,- DM kosten sollte. Verrückt! Wenn man's so betrachtet, ist die Inflation und Teuerungsrate an Spielepreisen völlig vorbeigegangen :-)
Erst mit dem N64 hab ich mein Hobby neu belebt. Es musste ja damals unbedingt eine US-Konsole sein... aus heutiger Sicht eher dämlich, wenn ich bedenke, dass Spiele bei Importhändlern bis zu 200,- DM kosteten. Naja, dann kam wieder lange nichts und erst im Studium hab ich richtig angefangen zu sammeln - Sascha D., damals Student in MS, hat mich damit angesteckt. Erst zu diesem Zeitpunkt hab ich festgestellt, dass Sega-Titel größtenteils einen regelrechten Preissturz hinnehmen mussten, woraufhin es nicht schwer fiel, meine Sammlung auch auf nicht-Nintendo-Produkte auszudehnen.

brofae
Keine Einträge
agent-mueller
Geboren wurde ich im heißen Sommer 1976 und hatte bis zu meiner Grundschulzeit keinen Kontakt zu Computer- oder Videospielen. Das änderte sich jedoch, als ich durch Zufall die Gelegenheit bekam, auf einem dieser komischen Plastikgeräte zu spielen. Eigentlich kennt sie jeder: ein schwarzer Kasten, den man an ein Fernsehgerät anschließt und der verschiedene Pong-Varianten zu bieten hat. Seitdem bin ich der digitalen Unterhaltung hoffnungslos verfallen und von den künstlichen Welten auf dem Bildschirm völlig fasziniert.

Mein erstes eigenes System war das Sega Master System, das ich irgendwann in der zweiten Hälfte der 1980er Jahre zu Weihnachten bekam. Nach einiger Zeit und zahllosen Stunden am C64 eines Freundes, stiegen die Ansprüche und es folgte ein Amiga 500. Nach ein paar Jahren - der Amiga verlor mehr und mehr an Bedeutung - kehrte ich wieder zu den Konsolen zurück. Einen spielfähigen PC habe ich erst seit meines Studiums.

Grundsätzlich unterscheide ich nicht zwischen alten und neuen Spielen oder Computer und Konsole. Gezockt wird, was Spaß macht und motiviert. Wenn ein Spiel gut designt ist, eine gute Steuerung besitzt und interessant aussieht, dann wird es gespielt. Dabei ist es auch völlig gleichgültig, ob ein Spiel in 3D- oder 2D-Grafik programmiert wurde. Als Vollblutzocker schrecke ich vor (fast) nichts zurück. Auch nicht vor aktuellen Konsolen. Derzeit steht unter dem Fernseher eine Xbox 360.

Beliebte Genre-Tags: Open World, Rallye, Motorrad, Auto, Fantasy, Horror, Western, Piraten.
cFlag
Mehr oder weniger Erstkontakt war ein C64, den ein Freund sein eigen nennen konnte - von den DDR-Kisten mal abgesehen (Z9001, KC 8x/y), auf denen man zum ersten mal ungehemmt seinen Programmier-Trieb ausleben lassen konnte.

Nach einer längeren Durststrecke bin ich dann beim PeeTzeh gelandet und von da bis jetzt auch nicht recht weggekommen (weder beim gamen noch beim coden).
108 Sterne
Ich habe bereits mit 5 oder 6 Jahren meine ersten Erfahrungen mit Computerspielen gemacht, und zwar auf dem C64 meines älteren Bruders. Da mein werter Bruder sich einen Spaß daraus gemacht hat, mich in 90% aller Fälle nur Wizard of Wor spielen zu lassen (was ich hasste), war es bald darauf Zeit für was eigenes: Ein Atari 2600. Im Laufe der Jahre hab ich dann auf allen Konsolen gespielt, die es so gab und festgestellt, das mir Konsolen-Games einfach viel mehr Spaß machen als Computerspiele (obwohl es natürlich auch hier viele Ausnahmen gibt).
So bin ich auch erst 2005 in den Besitz eines PCs gelangt, der allerdings abgesehen von einigen wenigen guten Spielen meine Meinung nicht ändern konnte und mehr zum Surfen und zum emulieren von Klassikern genutzt wird, als zum spielen von PC-Games.
Riemann80
Keine Einträge
Ehemalige Mitglieder des TL-Staff
DoM
ChrisRein
Independent
raskal
Ythcal
Marina del Rey
jpmaverick
Thomas Krollmann
DoomWarrior
jaXen
quapil
SargonII
Why8Oerp
riq
axelkothe
Nasa4000

The C64 Banner Exchange
The C64 Banner Exchange